Aktuelles

2019

Armut in Liechtenstein

Armut in Liechtenstein – Position zur Umsetzung des 1. Ziels der Agenda 2030

Auch in Liechtenstein fallen Menschen durch die Maschen. Sie sind von Existenznot und relativer

Armut betroffen. Tendenz steigend. Zu diesem Schluss kamen die sozialen Organisationen, die sich

Anfang Juli zu einem Round-Table-Gespräch in Schaan trafen.

 

Flüchtlings Sonntag

Am Sonntag den 16. Juni 2019 wird im Rahmen des Flüchtlings Sonntags für Kolumbien gesammelt. Das Ziel der Unterstützung sind verbesserte Lebensbedingungen für Flüchtlinge und Rückkehrer in Kolumbien.

 

Protokoll

Protokoll über die 93. ordentliche Jahresversammlung zum Vereinsjahr 2017

der CARITAS LIECHTENSTEIN e.V.,

abgehalten am Dienstag, 29. Mai 2018,

im Rathaussaal Vaduz

 

http://www.caritas.li/Jahresberichte-Protokolle.html

Schreibservice

Neues Angebot der Caritas:
Der Schreibservice richtet sich an jene Personen in Liechtenstein, denen es Mühe macht, Deutsch zu lesen und zu schreiben.
Dieser Service wird von freiwilligen Helfern der Caritas angeboten und ist kostenlos.

 

Eine Million Sterne

Die Formatio Privatschule in Triesen durfte gemeinsam mit der Caritas Liechtenstein die Spendenaktion „Eine Million Sterne“ in Liechtenstein durchführen. Am Freitag, den 18.01.2019,fand in einem kleinen, feierlichen Rahmen die Übergabe der Spende an den Verein Lernbar e.V. statt. Insgesamt kamen CHF 5000.- zusammen. Dafür sei allen Beteiligten, Spendern und Gönnern sehr herzlich gedankt.

Caritas Sonntag

Auch in Liechtenstein leben Menschen an der Armutsgrenze. Diese Menschen sind teilweise sehr lange ohne Arbeit, werden ausgesteuert oder können ihre Gesundheitskosten nicht tragen. Dazu kommt, dass sie sich sozial zurückziehen, weil sie nicht am gesellschaftlichen Leben teilhaben können.